1. Outsourcing

Bei fiverr bekommt man so ziemlich alle digitalen Dienstleistungen, die man sich vorstellen kann ab 5 Euro. Ein neues Logo, YouTube Intro, Erklärvideo etc. Klar, man darf keine Premium Qualität erwarten, aber für kleine Budgets die optimale Lösung.

2 SEO Analyse Tool

Mit Xovi könnt Ihr Eure Webseite auf SEO Fehler prüfen, neue KeyWords finden und Wettbewerber analysieren. Mit dem arbeite ich schon seit meiner Zeit bei Scout24 zusammen & es hat sich seitdem immer weiter entwickelt und bietet nun auch Features für SEA & Co.

3. Eigene Online Kurs Plattform

Wer gerne seine eigenen Online Kurse im Internet vermarkten will, für den ist Coachy sehr gut geeignet. Nachdem ich mehrere Anbieter für Online Kurse getestet habe kann ich behaupten, dass Coachy das nutzerfreundlichste Tool ist und am besten für Anfänger geeignet.

Ich hab wirklich schon dutzende Webhoster in den letzten Jahren ausprobiert und bei dem einen war der Service schlecht, bei dem anderen hatte ich ständig Ausfälle, der nächste war zu teuer und wiederum war die Geschwindigkeit schlecht. Goneo ist meiner Meinung in allen Bereichen top und nicht teuer.

4. Webhoster

Mit Shopify lassen sich extrem schnell und einfach Online Shops erstellen. Sowohl für digitale Produkte, als auch für Versandprodukte eine echt gute Möglichkeit, wenn man sich nicht mit WordPress und Plugins beschäftigen möchte.

5. Tool zum Online Shop erstellen

Disclaimer: Alle Links hier sind Affiliate Links mit denen wir Provisionen erhalten. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es sich hier nicht um gekaufte Platzierungen, sondern echte Empfehlungen handelt.